Bistum Aachen - Bischöfliches Generalvikariat - Hauptabteilung Pastoral / Schule / Bildung - Fachbereich Verkündigung
http://verkuendigung.kibac.de/erwachsenentaufe-und-katechumenat

Kontakt

Regionen Aachen-Stadt und -Land:

Katholische Glaubensorientierung
Klaus Szudra
Bendelstraße 35
52062 Aachen
fon: 0241 47 581 172
klaus.szudra@bistum-aachen.de
www.glaubensorientierung-aachen.de 


Pastoralreferent Karl-Heinz Hermanns
Büro der Regionaldekane Aachen-Stadt und Aachen-Land
Eupener Straße 134
52066 Aachen
fon: 0241 47 901 11
karl-heinz.hermanns@bistum-aachen.de

 

Region Düren

Regionaldekan Pfarrer Hans-Otto von Danwitz
Annaplatz 8
52349 Düren
fon: 02421 12390
hans-otto.von-danwitz@st-lukas.org

 

Region Eifel

Pastoralreferent Werner Conen
Kirchgasse 6
52385 Nideggen
fon: 02421 12390
werner.conen@web.de

 

Region Heinsberg

Pfarrer Ralf Schlösser
Pfarrer-Kreins-Str. 2
52538 Selfkant
fon: 2456 3957
ralf.schloesser@online.de

 

Region Krefeld

Pastoralreferent Ulrich Hagens
Stadtkirche St. Dionysius
Dionysiusplatz 21
47798 Krefeld
fon: 2151 5652272
uhagens@yahoo.de

 

Region Mönchengladbach

 

Sr. Waltraud Schulte PIJ
Citykirche Alter Markt
Kirchplatz 14
41061 Mönchengladbach
fon: 02161 4683542
Mobil: 0171 8022897
sr.waltraud.schulte@citykirche-mg.de
www.citykirche-mg.de

 

Sr. Heriburg Laarmann
Konvent St. Josef
Beethovenstraße 5
41061 Mönchengladbach
fon: 02161 88977
sr.heriburg.laarmann@t-online.de

Erwachsenentaufe und Katechumenat

  

taufe

Im Bistum Aachen werden jährlich zwischen 120 und 140 Erwachsene getauft. Die Taufe ist die feierliche Aufnahme in die Gemeinschaft der Christen und die Eingliederung in die Kirche. Jede, die bzw. jeder, der sich zum christlichen Gott bekennt und um die Taufe bittet, kann getauft werden, wobei die Taufe kein Verdienst des Menschen ist, sondern ein Geschenk Gottes.

In ihr drückt sich aus, dass Gott jeden Menschen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Alter und Lebenssituation, bedingungslos und unwiderruflich annimmt.

In der katholischen Kirche bezeichnet man erwachsene Taufbewerber als Katechumenen, die Zeit, in der sie sich auf den Empfang des Taufsakraments vorbereiten, als Katechumenat. Dies geschieht sehr individuell in Form einer persönlichen Gesprächsbegleitung oder durch den Austausch in kleinen Gruppen. Nicht Wissensvermittlung steht hier im Mittelpunkt, sondern das praktische „Glaubenlernen“ mit allen Sinnen und immer wieder die Frage: Was hat der Glaube mit meinem Leben zu tun?

Am Vorabend des 1. Fastensonntags, in diesem Jahr also am Samstag, 13. Februar, lädt der Diözesanadministrator, Weihbischof Karl Borsch, die Erwachsenen und Jugendlichen ab 14 Jahren, die sich im Bistum Aachen auf den Empfang der Taufe vorbereiten oder im Vorjahr getauft worden sind, zu einer Willkommenfeier ein. Vorher besteht die Gelegenheit zu einer besonderen Domführung und zu einer persönlichen Begegnung mit dem Weihbischof im Rahmen eines Empfangs. Eine Anmeldung ist über die Verantwortlichen für die Taufvorbereitung in den Gemeinden oder direkt bei Antonia Manderla, 0241/452-378, antonia.manderla@bistum-aachen.de möglich.

 

Nähere Informationen erhalten Sie bei: 

 
 
 
A. Manderla

 

Vollbild

 
 
 

Verkündigung/Weltanschauung
Antonia Manderla

fon: 0241-452-378
antonia.manderla@bistum-aachen.de


 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie sich detaillierter über die Möglichkeit der Erwachsenentaufe informieren möchten oder den Wunsch haben getauft zu werden, können Sie

  • sich an jede katholische Pfarrgemeinde wenden. Ihre Wohnortpfarre finden Sie hier
  • jede katholische Seelsorgerin und jeden katholischen Seelsorger, zu der/dem Sie Vertrauen haben, ansprechen. Sie/Er wird Sie gern beraten.
  • Kontakt zu den folgenden, besonders für die Fragen von Taufe und Kircheneintritt ansprechbaren Seelsorgerinnen und Seelsorgern in den Regionen des Bistums Aachen aufnehmen.

 

 

 
Test